Die Top 10 nachhaltigen Influencer

Auf den Social-Media-Kanälen gibt es fast zu jeder Branche und Thematik Beiträge und passende Influencer, welche für den jeweiligen Bereich stehen. Dass es dabei nicht immer um Fashion, Travel & Lifestyle gehen muss, zeigen uns die Content Creator, welche Themen wie Feminismus, Body Positivity und Nachhaltigkeit in den Fokus rücken. Diese Art von Influencer werden gerne auch als sog. Sinfluencer bezeichnet, da sie gesellschaftsrelevante Themen in den Fokus rücken und darauf aufmerksam machen möchten. Vor allem das Thema der Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren viel an Aufmerksamkeit gewonnen, wenn man beispielsweise an die weltweit auftretenden Fridays-For-Future-Bewegungen denkt.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind jedoch schon lange kein allgemeiner Trend mehr, sondern eine Lebenseinstellung. Wie man in einer schnelllebigen Gesellschaft wie der unseren die Themen in den Alltag integrieren kann und auch mit kleinen Veränderungen zum Schutz der Erde beiträgt, zeigen beliebte Content Creator. Mit Hilfe dieses Artikels soll gezeigt werden, wie die Thematik der Nachhaltigkeit mit Influencer Marketing vereinbar ist und welche Top 10 nachhaltigen Influencer aus der DACH-Region uns zu mehr Umweltbewusstsein inspirieren.

Inhalt

  1. Nachhaltigkeit im Influencer Marketing
  2. Top 10 nachhaltige Influencer
  3. Übersichtstabelle

1. Nachhaltigkeit im Influencer Marketing

Influencer Marketing erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Unternehmen, vor allem um junge Zielgruppen zu erreichen. Es verwundert einen also nicht, dass diese Marketing Form bei vielen Brands bereits als fester Bestandteil zum Marketing Mix zählt. Content Creator werben für Produkte oder Dienstleistungen der Unternehmen auf ihren Social-Media-Kanälen und stellen somit das Bindeglied zwischen Brand und Followern dar.

Unternehmen unterschiedlichster Branchen verwenden Influencer, um bestimmte Kampagnenziele, wie z. B. Awareness, Absatzzahlen oder höheren Website Traffic zu erreichen. Um den Kampagnenerfolg sicherzustellen ist es unabhängig von der Branche der Brand erforderlich, bei der Auswahl der passenden Influencer darauf zu achten, dass ein Brand-Influencer-Fit vorliegt. Dies ist dann der Fall, wenn sich der Content Creator und damit auch seine Followerschaft mit dem beworbenen Produkt identifizieren können.

Mehr dazu: Influencer Marketing – Definition, Vorteile & Herausforderungen

Influencer Marketing in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit ist jedoch auch von einer kritischen Seite zu betrachten. Vor allem der Aspekt des “Greenwashing“ ist hierbei zu erwähnen. Darunter ist das Promoten von vermeintlich nachhaltigen Produkten oder Dienstleistungen zu verstehen, um dadurch Unternehmen ein umweltbewusstes Image zu bescheren, obwohl keine hinreichende Basis dafür besteht.

Aus diesem Grund sind Influencer, welche sich für einen nachhaltigen Lebensstil einsetzten häufig sehr wählerisch, wenn es um die Auswahl von Kooperationspartnern geht. Andersherum sollten sich Unternehmen auch bewusst sein, dass wenn sie den Weg über reichweitenstarke Key Opinion Leader beschreiten, eine ehrliche und konsequente Ausrichtung zur nachhaltigen Thematik erforderlich ist. Andernfalls kann das aufgebaute umweltbewusste Image, durch einen Shitstorm auf Social Media schnell wieder verschwinden und sogar dem allgemeinen Ruf der Marke dauerhaft schaden. Auch der Influencer kann negative Folgen dadurch erleiden und z.B. Follower und Ansehen verlieren.

Um sich davor zu schützen, ist eine gründliche Recherche vor Kampagnenzusage sowie eine transparente Kommunikation seitens des Influencers und des Unternehmens unabdingbar. Hierzu zählt auch, dass der Content Creator seinen nachhaltigen Kanal nicht ausschließlich für Produktplatzierungen verwendet und seine Abonnenten offen über die Kampagne aufklärt, um die Glaubwürdigkeit und Authentizität bei seiner Community aufrecht zu erhalten.

2. Top 10 nachhaltige Influencer

@dariadaria

Selbst bezeichnet sich die Österreicherin als Fair-Fashion-Nerd und gründete 2017 ihr eigenes Fair-Fashion-Label namens dariadéh. Neben natürlichen Materialien, welche ökologisch und plastikfrei sind, wird zwei Mal im Jahr ein Teil des Gesamterlöses an eine karikative Einrichtung gespendet. Die Wienerin alias @dariadaria nimmt ihre rund 324k Follower regelmäßig in ihren Alltag mit und macht dabei vor allem auf nachhaltige Mode aufmerksam. Neben ihrem Instagram Kanal und ihrer eigenen Fashionmarke betreibt sie außerdem noch einen spannenden Podcast namens „a mindfull mess“, in welchem sie primär die Themen Persönlichkeitsentwicklung und ein nachhaltiges Leben fokussiert.

@luisaneubauer

Luisa zählt in Deutschland zu einen der Hauptorganisatoren der Schulstreiks Fridays For Future, weshalb sie in den Medien häufig auch als die deutsche Greta Thunberg bezeichnet wird. Als Klimaschutzaktivisten setzt sie sich vor allem für die Themen Klimapolitik, Generationengerechtigkeit und die weltweite Armut ein. Auf ihrem Instagram Account @luisaneubauer folgen ihr rund 253k Abonnenten, welche sie regelmäßig motiviert sich für unser Klima einzusetzen uns selbst aktiv zu werden. Zusätzlich hat Luisa 2019 zusammen mit Alexander Repenning ein Sachbuch namens „Vom Ende der Klimakrise – Eine Geschichte unserer Zukunft“ veröffentlicht und betreibt den Podcast „1,5 Grad“, in welchem sie sich gemeinsam mit spannenden Gästen intensiv mit der Klimakrise auseinandersetzt.

@marienasemann

Das Model beschäftigt sich seit 2013 vor allem mit dem Thema faire und nachhaltige Mode und gründete 2016 selbst einen Blog namens „fairknallt“, welcher sich neben Mode und Naturkosmetik auch mit einem generell nachhaltigen Lebensstil beschäftigt. Auf ihrem Instagram Kanal @marienasemann begeistert die ehemalige GNTM-Teilnehmerin regelmäßig 186k Follower mit authentischen Posts und zeigt neben Einblicken in ihr Leben, wie man seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann. Vor kurzem freute sich die Wahl-Berlinerin über ihre Buchpremiere zum Titel „Fairknallt – Mein grüner Kompromiss“, in welchem sie zeigt, dass es wichtiger ist, unperfekt nachhaltig zu leben und eine gute Balance zu finden, statt nichts für die Nachhaltigkeit zu unternehmen.

@aniahimsa

Die Schweizer Influencerin steht für ein gesundes, bewusstes und nachhaltiges Leben. Anina begeistert mit ihrem Instagram Account @aniahimsa rund 96,2k Follower und hat mit ihrem Buch „Iss dich grün!“, welches beschreibt, wie man gesund kocht und gleichzeitig die Umwelt schont, sogar einen Bestseller gelandet. Ihr Ziel ist es zu vermitteln, dass jeder etwas nachhaltiger leben kann und dies Schritt für Schritt auch mit Spaß machbar ist. Mit spannenden Faktenposts und leckeren veganen Rezepten ist ihr Instagram Account auf jeden Fall ein richtiger Hingucker, nicht zuletzt wegen den wunderschönen Travel Fotos.

@mari.linni

Nici betreibt neben ihrem Jura Studium den Instagram Account @mari.linni, welchem bereits 42,3k Abonnenten gespannt folgen auch einen gleichnamigen Blog. Die Themen, welche sie dabei fokussiert sind Fair Fashion, Second Hand Inspirationen, Nachhaltigkeit, Reisen und Veganismus. Neben leckeren veganen Rezeptideen gibt sie interessante Tipps, um den Alltag nachhaltiger zu gestalten, indem man bspw. statt einer Frischhaltefolie einfach zu Wachstüchern greift. Wer gerne mal einen veganen Flammkuchen mit Feta und Birnen ausprobieren möchte oder Tipps für einen minimalistischen Kleiderschrank sucht, ist bei Nici genau richtig.

@justinekeptcalmandwentvegan

Die Wienerin bezeichnet sich selbst als Sinnfluencerin und befasst sich auf ihrem Blog sowie Instagram Account @justinekeptcalmandwentvegan neben dem veganen Lebensstil mit Fair Fashion, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Als Mitbegründerin der Eco-Fashion-Brand TOO COOL FOR CRUEL, möchte sie zeigen, dass es auf keinen Fall langweilig ist einen Eco-Lifestyle zu führen, sowie gesundes Essen nicht automatisch mit Verzicht verbunden ist. Mit ihrem Einsatz für die genannten Themen möchte sie sich für mehr Respekt den Mitmenschen und dem Planeten gegenüber einsetzten und mit hilfreichen Tipps ihre rund 39,5k Follower zum Handeln bewegen.

@heylilahey

Mia ist Psychologin, PR Beraterin, Bloggerin und kommt aus Berlin. Mit ihrem Instagram Account @heylilahey und dem gleichnamigen Blog fokussiert sie die Themen Fair Fashion, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit. Rund 26,5k Follower begeistert sie regelmäßig mit Beiträgen und zeigt dabei, dass ein bewusster, fairer und umweltfreundlicher Lebensstil erschwinglich und einfach umzusetzen ist und sogar Spaß machen kann.

@lauramitulla

Mit ihrem Instagram Account @lauramitulla steht Laura vor allem für ein nachhaltiges und minimalistisches Leben. Sie begeistert rund 23,4k Follower regelmäßig mit spannenden Tipps und Facts rund um das Thema Umweltbewusstsein. 2017 gründete sie das Blogmagazin “the OGNC”, welches das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rückt und sich ganz nach der minimalistischen Denkweise der Frage „Brauche ich das jetzt wirklich?“ stellt. Ihr Ziel ist es den Menschen bewusst zu machen, wie vielfältig eine nachhaltige Lebensweise ist und man einfach anfangen sollte aktiv zu werden.

@max _green _by _maxgreen.info

Max setzt sich für die Themen Zero Waste, Minimalismus sowie Slow Living ein und lebt selbst in einem Tiny House. Mit einem Zero-Waste-Shop zeigt der Berliner Basic Produkte, welche den Alltag ein Stück weit nachhaltiger machen. Mit seinem Instagram Account @max _green _by _maxgreen.info nimmt er seine 8.9k Follower laufend mit und zeigt, wie einfach es sein kann plastikfrei zu leben und dies auch beim nächsten Einkauf umzusetzen. Neben hilfreichen Tipps dem Plastikmüll den Kampf anzusagen, bietet er auch individuelle Coachings an, um den Traum vom eigenen Tiny House zu verwirklichen.

tinygreenfootsteps

Über einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sowie Klimagerechtigkeit informiert Sonja alias @tinygreenfootsteps auf ihrem Instagram Kanal, welcher 6,1k Follower verzeichnet. Seit 2017 bloggt die gebürtige Münsterin über unterschiedliche Bereiche zum Thema Nachhaltigkeit. Ihrer Meinung nach ist es wichtig, anzufangen Verhaltensmuster zu hinterfragen und stattdessen zu sozialeren und klimabewussteren Alternativen zu wechseln. Neben Nachhaltigkeit ist ihr aber auch soziale Gerechtigkeit ein Anliegen, wodurch sie sich stark mit den Thematiken fairer Handel und Gleichberechtigung auseinandersetzt.

3. Übersichtstabelle

# Instagram Name Follower Land
01 @dariadaria 324k A
02 @luisaneubauer 253k DE
03 @marienasemann 186k DE
04 @aniahimsa 96,2k CH
05 @mari.linni 42,3k DE
06 @justinekeptcalmandwentvegan 39,5k A
07 @heylilahey 26,5k DE (GB)
08 @lauramitulla 23,4k DE
09 @maxgreenby_maxgreen.info 8,9k DE
10 @tinygreenfootsteps 6,1k DE

Weitere nachhaltige Influencer findest du hier!

News bestellen

Empfohlene Artikel

by Jennifer

March 9, 2020

6 Wege um Instagram Influencer zu finden

Inhalt Ab wann gilt eine Person als Influencer? Von Nano- bis Mega-Influencer Grundlage: Eine Marketing-Strategie entwickeln 6 Wege um…

by Annabelle

April 29, 2020

Top 5 Influencer mit Tanz zum Erfolg

Immer mehr Influencer filmen sich beim Tanzen und posten diese Inhalte auf Plattformen wie TikTok oder Instagram. Einige von ihnen tanzen…