Die Top 5 Body-Positivity-Influencer

Wer bestimmt eigentlich was schön ist, wie viel man wiegen darf und welche Klamotten, Frisurentrends oder Fotoposen gerade „In“ sind? Viele suchen die Antworten auf den Social-Media-Kanälen und orientieren sich dabei an ihren Influencer Idolen. Dass die beinah perfekten Posts meist nicht zufällig entstehen, sondern durch Filter, Photoshop etc. Instagram-tauglich gemacht werden übersehen dabei viele. Der Gefahr ein falsches Schönheitsideal zu prägen, sich unnötige Gedanken über Dehnungsstreifen oder ein paar Kilos mehr auf der Waage zu machen, stellt sich die Body-Positivity-Bewegung. Auch einige Influencer sind überzeugte Anhänger und teilen deren Ansichten auf Social Media. Es stellen sich jedoch die Fragen, was genau ist unter Body Positivity zu verstehen und welche Leitsätze werden vertreten? Dieser Artikel soll spannende Antworten rund um das Thema liefern und die Top 5 Body-Positivity-Influencer darstellen, denen man auf jeden Fall folgen sollte.

Inhalt

  1. Body Positivity - Bedeutung & Leitsätze
  2. Top 5 Body-Positivity-Influencer
  3. Übersicht Top 5 Body-Positivity-Influencer

1. Body Positivity - Bedeutung & Leitsätze

Übersetzt man den englischen Ausdruck „Body Positivity“ bedeutet es eine positive Einstellung dem eigenen Körper gegenüber zu haben. Auch dass man als Mensch nicht nach dem Äußeren definiert werden kann, sondern ganz nach dem Spruch „wahre Schönheit kommt von innen“ nicht allein die Körperform und optischen Merkmale den Charakter eines Menschen bestimmen, stehen für diesen Ausdruck. Unabhängig von Größe, Geschlecht, ethnischer Herkunft oder Fähigkeiten steht die Akzeptanz aller Menschen im Fokus.

Zurückzuführen ist Body Positivity auf die „Fat-Acceptance”-Bewegung, die sich in den 60er-Jahren in der USA bildete. An internationaler Bekanntheit gewann sie jedoch vor allem durch die sozialen Medien, was auch an den über 7,4 Mio Beiträgen auf Instagram erkennbar ist.

Doch welche Leitsätze verfolgt die Body-Positivity-Bewegung? Die Organisation UN Women definiert hierfür diese drei:

  • Akzeptiere alle Körper, unabhängig von körperlicher Fähigkeit, Größe, Geschlecht, Rasse oder Aussehen.
  • Feiere eine Person so, wie sie ist.
  • Ablehnung von unrealistischen Schönheitsidealen, welche durch die Medien, Kultur und die Gesellschaft vorgegeben werden.

Übertragen auf die Social-Media-Kanäle fordert die Bewegung vor allem echten und unbearbeiteten Content. Es verwundert daher nicht, dass Body-Positivity-Kampagnen im Influencer Marketing erfolgreich sind, da sie mit hoher Glaubwürdigkeit und Authentizität punkten.

Häufig werden Influencer, welche sich mit diesem Thema beschäftigen auch als sogenannte Sinnfluencer bezeichnet, da sie ihre soziale Reichweite für gesellschaftlich relevante Themen nutzen und sich kritisch damit auseinandersetzen.

Mehr dazu: Sinnfluencer – Wer und was dahintersteckt

2. Top 5 Body-Positivity-Influencer

Celeste Barber

Wer kennt nicht die makellosen Model Fotos von Celebrities wie Hailey Bieber, Kendall Jenner oder Kim Kardashian? Genau diese Bilder nimmt sich Comedian @celestebarber vor und stellt die Posts auf eine lustige und ehrliche Art nach. Mit ihren rund 7,9 Mio. Abonnenten auf Instagram stellt die Australierin Model Fotos nach und beweist damit großen Mut für das Unperfekte.

Rianne Meijer

Weniger kritisch mit sich selbst zu sein zeigt die Influencerin @rianne.meijer auf ihrem Instagram Account. Täglich begeistert die Niederländerin mehr als 1,4 Mio. Follower mit lustigen Beiträgen. Meist beschränkt sie sich nicht auf ein perfektes Bild, sondern postet im gleichen Zug auch ein Fail-Foto von sich, wodurch sie reihum Sympathiepunkte bei ihren Followern erntet.

Melodie Michelberger

Auch Melodie Michelberger steht für mehr Realität auf den sozialen Netzwerken. Als Feministen setzt sie sich gezielt gegen Bodyshaming ein und verkörpert dies auch auf Instagram. Auf ihrem Account @melodie_michelberger stellt sie sich selbstbewusst und auch gerne ungeschminkt vor die Kamera. Ganz nach ihrem Motto „More than a body“ möchte sie vor allem vermitteln, dass insbesondere die Persönlichkeit eines Menschen zählt. Diese Überzeugung teilt sie bereits mit mehr als 54k Instagram Abonnenten und auch als Autorin von „Body Politics“ macht sie auf die Thematik aufmerksam.

Hanna Bohnekamp

Dass auch Models nicht immer perfekt aussehen und durchaus mit unreiner Haut zu kämpfen haben zeigt die ehemalige GNTM-Kandidatin @hanna_bohnekamp. Mit einer natürlichen Art sowie ihrem Einsatz für mehr Realität auf Social Media begeistert sie rund 33,5k Follower und zeigt, dass man keinen Filter für ein schönes Selfie braucht.

Stevie Blaine

Dass die Thematik Body-Positivity nicht ausschließlich für Frauen reserviert ist, zeigt der Engländer Stevie Blaine. Seinem Instagram Account @bopo.boy folgen rund 21,3k Follower, welche er täglich daran erinnert seinen eigenen Körper zu akzeptieren und sich nicht nach Äußerlichkeiten zu definieren.

3. Übersicht Top 5 Body-Positivity-Influencer

# Instagram Name Follower Land
01 @celestbarber 7,9 Mio Australien
02 @rianne.meijer 1,4 Mio Niederlande
03 @melodie_michelberger 301k Deutschland
04 @hanna_bohnekamp 33,5k Deutschland
05 @bopo.boy 21,2k England

News bestellen

Empfohlene Artikel

by Jennifer

April 7, 2020

Preismodelle im Influencer Marketing - Mit welchen Influencer Marketing Kosten muss ich rechnen?

Influencer Preise: Welche Preis-Modelle gibt es im Influencer Marketing? In Zeiten von Social Media und steigender Smartphone Nutzung…

by Annabelle

March 16, 2021

Kritik und Anfeindungen auf Social Media - wie du damit umgehen solltest

Sowohl Marken als auch Influencer können (un)gewollt der Mittelpunkt eines Shitstorms werden. Es gibt Marken wie True Fruits, die den…