Top 5 Influencer - Fernweh, Wanderlust & Abenteuer

September 22, 2020

Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Bilder von sonnigen Strandabschnitten, strahlend blauem Wasser und beeindruckenden Gebäuden in den schönsten Städten der Welt, lösen ganz automatisch das Reisefieber aus. Es gibt so viele tolle Reiseziele. Doch wo reist man am besten hin? Zum Glück gibt es zahlreiche Influencer, die uns einen Einblick in die verschiedensten Orte auf der ganzen Welt geben und uns zeigen wo die Reise hin gehen könnte.

Inhalt

  1. Influencer Marketing & Influencer
  2. Reisen unter besonderen Bedingungen
  3. Wie passen Reisen und Influencer Marketing zusammen?
  4. Top 5 Travel-Influencer

1. Influencer Marketing & Influencer

Unter Influencer Marketing versteht man die Zusammenarbeit zwischen Marken und Influencer, mit dem Ziel das die gemeinsam produzierten Inhalte positive Konsequenzen für beide Seiten herbeiführen. Marken streben durch eine Zusammenarbeit mit Influencern eine Steigerung der Markenbekanntheit, eine Imageprofilierung und den Anstieg des Verkaufs der Produkte an. Influencer wollen durch Kooperationen mit Marken ihr Followerzahl vergrößern und ihrer Community durch ansprechenden Content begeistern.

Laut des Gabler Wirtschaftslexikons ist unter Influencer Marketing die Planung, Steuerung sowie die Kontrolle von Marketingmaßnahmen mit Meinungsführern im Social Media zu verstehen. Durch Empfehlungen soll die Markenbotschaft unterstützt werden um das Kaufverhalten der relevanten Zielgruppe positiv zu beeinflussen.

Was genau ist eigentlich ein Influencer? Das Wort Influencer wird von dem Wort „influence“ abgeleitet, was mit den Begriffen beeinflussen, einwirken und prägen übersetzt werden kann. Man kann anhand der Follower-Anzahl und den unterschiedlichen Themen- bzw. Interessensfeldern verschiedene Influencer-Typen kategorisieren. Laut Martin Faltl ist jedoch nicht nur die Follower-Anzahl entscheidend um einen Influencer zu definieren, sondern auch folgenden drei Punkte:

„Influencer sind kreative Individuen, die (1) regelmäßig öffentlich zugängliche Inhalte produzieren, die (2) bereit sind, dabei mit Marken zusammenzuarbeiten und (3) deren Inhalte Einfluss auf das Verhalten von Followern haben.“

Influencer können Celebrities, Politiker, Journalisten, Blogger, Fachexperten auch Social-Media-Influencer sein. Social-Media-Influencer können in fünf Unterkategorien unterschieden werden.

Unterkategorien Influencer

Jede Influencer-Kategorie hat Vor- oder Nachteile, welche in folgender Tabelle zusammenfassend dargestellt werden:

Mega Macro Micro Nano Freunde
Reichweite Hoch Bedeutend Mittel Gering Sehr Niedrig
Engagement Rate Niedrig Niedrig Hoch Sehr Hoch Sehr Hoch
Kosten Hoch Hoch Mittel Niedrig Sehr Niedrig
Streuverlust Sehr Hoch Hoch Gering Sehr Niedrig Sehr Niedrig
Professionalität Hoch Hoch Hoch - Mittel Niedrig Niedrig

Influencer können auch, wie bereits erwähnt, einem speziellen Themengebiet zugeordnet werden. Hierzu zählen Beispielsweiße:

2. Reisen unter besonderen Bedingungen

Nach dem Jahrelangen Anstieg in der Tourismusbranche geht die Zahl der internationalen Reisen im Jahr 2020 aufgrund des COVID-19 Virus deutlich zurück. Das Jahr 2020 hat die Tourismusbranche stark mitgenommen. 45% der Grenzen sind für Touristen geschlossen und 30% der internationalen Flüge verschoben. Zahlreiche Hotels müssen schließen und einst beliebte Städte und Sehenswürdigkeiten sind menschenleer.

Besonders die Luftfahrtindustrie steht unter einem großen finanziellen Druck. Einige Fluggesellschaften haben bereits Konkurs angemeldet und haben so eine Menge entgangene Einkünfte im Jahr 2020 zu verzeichnen. Aufgrund der gesunkenen Nachfrage und des geringen Eigenkapitals der Fluggesellschaften, könnte zudem das Ende der Billigflugreisen bedeuten. Während Langstreckenflüge an Umsätzen einbüßen wächst die Nachfrage an Kurzstreckenflügen. Diese erfordern weniger Planung und können spontaner von Reisenden gebucht werden.

Neben der Tourismusbranche hat es auch die Travel Blogger hart getroffen, da sie den größte Teil Ihres Einkommens durch Reisen, Affiliate Marketing, bezahlte Kooperationen und Social Media Management für Tourismus-Kunden erwirtschaften. Dies viel aufgrund Corona von heute auf morgen weg.

3. Wie passen Reisen und Influencer Marketing zusammen?

Gerade jetzt ist es wichtig das Reisefieber wieder neu zu entfachen, um den Tourismus wieder anzukurbeln. Die Zusammenarbeit mit Influencer auf Social-Media-Plattformen könnte hierbei eine gute Maßnahme sein, da sie für viele Reisende eine Inspirationsquelle darstellt, der sie vertrauen. Die Entscheidung, welcher Urlaubsort, welches Reiseunternehmen, welches Fluggesellschaft, welches Hotel und welches Restaurant werden immer öfters online getroffen.

Aufgrund der immateriellen Beschaffenheit des Produktes herrscht große Unsicherheit unter den Verbrauchern bei ihrer Kaufentscheidung. Bei ihren Reisentscheidungen lassen sie sich gerne von Reise Influencern beeinflussen und vertrauen auf ihre Ratschläge.

Um Reisen gut verkaufen zu können ist Emotionalität wichtig. Zudem sollte den Kunden die Möglichkeit gegeben werden, dass sie sich ihren zukünftigen Urlaub schon einmal in ihrer Gedankenwelt vorstellen können. Plattformen wie Instagram bieten hierfür eine gute Chance. Mit Hilfe von Live Videos, Stories und Posts teilen Influencer ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit ihrer Community. In Form von Bildern und Videos lassen sich die benötigten Emotionen gut vermitteln. Die Community der Influencer können so in Echtzeit die Reise nahezu live miterleben.

Da Influencer durch ihren Content die Destination erlebbar machen, muss sich der Konsument weniger mit dem Produkt beschäftigen ohne dadurch ein zu großes Risiko eingehen zu müssen. Die Inszenierung verschiedener Destinationen und die Beiträge der Reise Influencer stellen eine wichtige Inspirationsquelle für die Konsumenten dar. Innerhalb der Reisebranche werden Influencer als Experten wahrgenommen. Neben diesem Expertenstatus verfügen Sie über wertvolle Erfahrungen und Wissen über ihre Zielgruppe. Die Tourismusbranche kann von diesem Wissen profitieren und für sich nutzen, indem sie sich von den Beiträgen der Influencer inspirieren lassen können und auf ihre eigene Vermarktungsstrategie übertragen. Zudem können ausgewählte über die Destination an den Influencer weitergeleitet werden, welcher diese dann an seien Community weitergibt.

4. Die Top 5 Travel-Influencer

# Instagram Name
01 @yvonnepferrer
02 @pilotmadeleine
03 @mariefeandjakesnow
04 @nelipies
05 @travel_fred

News bestellen

Empfohlene Artikel

by Julian

February 12, 2020

Influencer Marketing - Definition, Vorteile und Herausforderungen

Influencer Marketing ist zur Zeit in aller Munde. Laut verschiedener Studien planen über 80 Prozent der Unternehmen, Influencer Marketing…

by Annabelle

March 5, 2020

Top 5 Food-Influencer - Gesunde Ernährung

Wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht, hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Die Forschung hat viele neue Erkenntnisse…