5 Tipps Podcasts im Influencer Marketing zu nutzen

November 12, 2018

Podcasting kann ein äußerst mächtiges und einflussreiches Instrument sein, um ein Nischenpublikum anzusprechen – von digitalen Nomaden zu Rooftop-Gärtnern. Podcasts mögen zwar langsam ins Rollen kommen, aber sobald sie an Fahrt gewinnen, können sie nicht mehr aufgehalten werden.

Das Magazin „Fast Company“ hob die Popularität der Podcasts folgendermaßen hervor: Die Podcasts von Apple übertrafen den Allzeithochstand von 50 Milliarden Downloads in 2018. Laut dem Artikel besitzt Apple mehr als 18,5 Millionen Folgen von über 525.000 Shows in über 100 Sprachen und deckt 155 Länder ab.

Wie kann man also die Macht und das Potenzial von Podcasts für sich selber nutzen? Wie erreicht man das richtige Publikum, dass man beeinflussen möchte? Hier sind fünf Tipps auf was du bei deinem Podcast achten solltest:

1. Lade Top-Influencer ein

Ein guter Weg, um schnell Influencer zu gewinnen und einen jungen Podcast aufzubauen, ist es, regelmäßig relevante Influencer als Gastredner in den Podcast einzuladen. Dadurch kann eine gewisse Verbindung zu den Influencern aufgebaut werden. Diese Influencer dienen ebenfalls als Multiplikatoren deines Podcasts, da sie gewillt sind diesen mit ihren Fans zu teilen.

2. Eingeladen werden

Trete mit etablierten Podcaster und deren Shows in Verbindung, welche für deine Zielgruppe relevant sind und biete gleichermaßen einen Mehrwert für dessen Podcast-Publikum. Damit ergibt sich die Chance deine Reichweite effizient zu steigern.

3. Geh mit der Nische, nicht mit dem Klischee

Ja, es ist ein Klischee und man hat es schon eine Millionen Mal gehört. Allerdings besteht der Schlüssel in einer wachsenden Welt des Podcastings herauszuragen darin, etwas anderes zu kreieren, als bestehende Podcaster bereits anbieten. Also wirf eine neue Blickweise auf ein altes Thema und bereite es so auf, dass es deinem Publikum gefällt.

4. Bereite dich auf eine lange Reise vor

Es kann lange dauern bis Podcasts etabliert sind. Bereite dich also auf einen langen und zähen Weg vor. Wichtig dabei ist, dass du schnell herausfindest, was funktioniert und was nicht. Meistens ist es der Feinschliff bzw. die Liebe zum Detail, die das Flugzeug zum Fliegen bringt. Also höre wirklich hin, was deinem Publikum gefällt.

5. Werde ein Podcast Partner

Podcasting ist nichts für dich? Oder du bist noch nicht bereit, einen eigenen Podcast zu starten? Suche dir bereits etablierte Podcaster, die relevant für deine Marke sind und überlege, auf welche Weise du mit ihnen zusammenarbeiten möchtest. Deine Beziehung zu Influencern kann dir ebenfalls helfen, einen Platz für deine Marke oder dein Thema in ihrer Show zu erhalten.

6. Erstelle eine Podcast-Liste und teile diese

Erstelle eine Liste von Podcasts, die für deine Zielgruppe relevant ist und teile diese auf deinen vorhandenen Marketingkanälen. Diese kann sogar in Form eines kurzen Blogbeitrags oder eines Videos dargestellt werden. Gehe auf jene Podcaster zu, welche du in deiner Liste aufführst und informiere sie darüber. Die Podcaster können dich wiederum gegenüber ihrem eignen Publikum erwähnen und ermöglichen dir damit eine größere Reichweite. Dies ist eine super Gelegenheit mit neuen Podcastern in Kontakt zu treten.

Quelle:
https://mention.com/blog/podcast-influencer-marketing
https://www.marketingprofs.com/podcasts/2018/39979/influencer-marketing-amisha-gandhi-marketing-smarts
https://www.fastcompany.com/40563318/apples-podcasts-just-topped-50-billion-all-time-downloads-and-streams
https://www.theguardian.com/tv-and-radio/2018/jun/30/the-50-best-podcasts-of-2018
https://www.podcastinsights.com/podcast-statistics

Neuigkeiten bestellen

Empfohlene Artikel

by Julian

November 7, 2018

Die Kombination von Pinterest und Instagram im Influencer Marketing

Pinterest befindet sich im Aufwärtstrend und wird auch für Influencer Marketing immer wichtiger. Dieser Artikel konzentriert sich auf die…

by Julian

October 28, 2018

Lokales Influencer Marketing: Worauf kommt es an und was ist möglich?

Neckermann holte Bibis Beauty Palace ins Boot, der WWF setzte Youtube-Star Simon Unge im Amazonas ein. Große Unternehmen und Non-Profit…

reachbird magazine