Die Kombination von Pinterest und Instagram im Influencer Marketing

November 07, 2018

Pinterest befindet sich im Aufwärtstrend und wird auch für Influencer Marketing immer wichtiger. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Langlebigkeit der Plattform und wie diese für Influencer Marketing genutzt werden kann.

Was ist Pinterest?

Pinterest ist eine personalisierte Online-Pinnwand, die sich nach den Interessenangaben eines jeden Nutzers aufbaut. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine klassische Social Media Plattform wie Instagram, Facebook und Co., vielmehr ist es eine Mischform zwischen einem sozialen Netzwerk und einer Suchmaschine. Vergleicht man Pinterest mit Instagram, werden durch diese Mischform zahlreiche Unterschiede erkennbar. Ein zentrales Unterscheidungsmerkmal zwischen diesen beiden Plattformen ist die durchschnittliche Lebensdauer von Content-Stücken: die Halbwertszeit eines Pins auf Pinterest beträgt 3.5 Monate, die eines Posts auf Instagram lediglich 1 Stunde.

Wie entsteht die Langlebigkeit?

Diese Langlebigkeit von Pinterest im Vergleich zu Instagram lässt sich auf den Smart-Feed Algorithmus zurückführen. Im Unterschied zu Instagram ordnet der Feed auf Pinterest nicht nach Zeit, sondern nach Relevanz. Der Feed ist anders als bei anderen sozialen Medien endlos. Einem sogenannten „Pinner“ werden zudem nicht nur die Pins von Leuten angezeigt, denen er folgt, sondern auch Pins, die mit seinen eigenen Interessen übereinstimmen. Ein Pin erscheint also nicht nur einmal im Feed aller Follower, sondern wird immer wieder erneut anderen Pinnern Interessen-basiert im Feed angezeigt. Dies führt dazu, dass die Erscheinung und Reichweite eines Pins nicht zeitlich begrenzt sind und dass ein qualitativ hochwertiger Pin eine lange Lebensdauer haben kann.

Wie kann diese Langlebigkeit genutzt werden?

Instagram Kampagnen werden häufig mit bezahlter Werbung künstlich verlängert, um mehr Impressionen und Engagements zu erreichen. Anstatt der bezahlten Werbung, kann jedoch auch gerade die Langlebigkeit von Pinterest als Kampagnenverlängerung genutzt werden. Eine optimale Kombination von Influencer Marketing Kampagnen auf Instagram und Pinterest startet auf Instagram und erzeugt Aufmerksamkeit für das beworbene Produkt resp. die beworbene Marke. Anschließend soll zur Kampagnenverlängerung die Langlebigkeit ausgenutzt werden, indem die Content-Stücke der Instagram Kampagne gezielt auf Pinnwänden von Influencer platziert werden.

Zusätzliche Kombinationsmöglichkeiten

Die Kurzlebigkeit von Instagram und Langlebigkeit von Pinterest sind jedoch nicht die einzigen Aspekte der beiden Plattformen, die sich optimal kombinieren lassen. Bei Instagram Kampagnen verbreiten Influencer als Meinungsmacher eine Botschaft, die zu einer höheren Brand Awareness und Brand Attitude gegenüber der beworbenen Marke führen. Die Follwerschaft vertraut ihrem Influencer und nimmt ihn teilweise sogar als Freund wahr, wodurch dieser die Meinung der Follower gegenüber einer Marke oder einem Produkt durch gezielte Botschaften beeinflussen kann.

Bei Pinterest steht jedoch nicht der Influencer, sondern der Content im Vordergrund. Die Pinner nutzen die Plattform um sich für zukünftige Einkäufe inspirieren zu lassen und neue Produkte zu finden. Daraus resultiert auch die Kaufabsicht der Pinner: 87% der Pinner haben bereits zu einem bestimmen Zeitpunkt einen Einkauf über diese Plattform getätigt. Der Pinterest-Tag (die Verlinkung eines Pins zur Quelle) verstärkt diese Kaufabsicht zusätzlich, da durchschnittlich 75% aller Pins mit einer Business-Webseite verlinkt sind. Der USP ist also, dass mit Influencer Marketing Kampagnen der Traffic auf der Business-Webseite erhöht wird und eine Erhöhung der Verkaufszahlen realisiert werden kann.

Dementsprechend ergänzen sich Instagram und Pinterest nicht nur mit ihrem Timing, sondern auch mit ihrem Zweck. Auf Instagram kann Bewusstsein für die Marke und ihr Produkt erzielt werden, auf Pinterest wird das Produkt einer kaufbereiten Zielgruppe präsentiert und schlussendlich verkauft.

Fazit

Durch eine Kombination dieser beiden Plattformen können die Vorteile von Instagram (Brand Awareness, Branding, meinungsbildende Botschaften von Influencern) und Pinterest (Kaufabsicht der Pinner, Traffic auf Webseite) optimal kombiniert und ausgeschöpft werden. Pinterest wird jedoch in Zukunft im Influencer Marketing eine Rolle spielen, die über die Kombination mit Instagram hinausgehen wird. Da aber Unternehmen bisher kaum die Plattform für ihre Influencer Marketing Kampagnen nutzen, bietet es sich für Marken und Agenturen an, Pinterest in einem ersten Schritt als Verlängerung und Ergänzung von Instagram Kampagnen zu verwenden. So können Learnings für zukünftige Kampagnen und ein Grundverständnis für die Funktionsweise von dieser Plattform im Influencer Marketing realisiert werden.

Neuigkeiten bestellen

Empfohlene Artikel

by Julian

September 25, 2018

Influencer Marketing auf Pinterest – Ein Sales- und Traffic-Boost für Marken?

Soziale Netzwerke bieten heutzutage zahlreiche Marketing-Möglichkeiten. Nachdem Facebook seinen Algorithmus geändert hat und nun mehr…

by Julian

November 3, 2018

Männer-Influencer begeistern die Social Media Welt

“What a man, what a man, what a mitghty good man,…“ – Kein besseres Lied von Linda Lyndell könnte den heutigen Welttag des Mannes einleiten…

reachbird magazine