Komplexe Produkte mit hoher Informationstiefe durch Influencer-Marketing aktivieren

April 01, 2021

Die Vermarktung eines InsurTech-Unternehmens stellt eine besondere Herausforderung für Marketing-Manager dar. Die Versicherungsbranche ist bekannt für ihre extensive Fachsprache, komplexe Gebührenstrukturen und mangelnde Transparenz. Diese zusätzlichen Hürden im Bereich InsurTech gilt es bei der Entwicklung einer Marketing-strategie zu überwinden. Eines der effektivsten Mittel zu Erreichung dieses Ziels sind didaktische und unterhaltsame Inhalte von Social Media Influencern, die durch ihren individuellen Stil mit ihrer persönlichen Zielgruppe auf Augenhöhe kommunizieren. Dennoch nutzen nur sehr wenige Finanz- und Versicherungsunternehmen das Potenzial von Influencern zur Vermarktung ihrer Produkte, um sich direkter und fokussierter an ihre Kunden zu wenden.

Inhalt

  1. Influencer Marketing mit dem Fokus auf Sales und Conversions
  2. Auswahl der Influencer für die Vermarktung komplexer Produkte
  3. Detailliertes Briefing und authentische Botschaften als Erfolgsfaktor
  4. Richtige Tools und Formate für einen erfolgreiche Kampagenaufbau

1. Influencer Marketing mit dem Fokus auf Sales und Conversions

Auch bei Startups kann Influencer Marketing zu einer der effektivsten Performance-Marketingstrategien werden, die Brand Awareness und Kundenakquise kontinuierlich verbessert. Influencer sind insofern einzigartig, als dass sie bereits die Aufmerksamkeit einer engagierten Community besitzen, die ihrer Meinung vertraut. Influencer Blogs und ihre Social Media Accounts sind die perfekte Werbeplattform für Brands: Von einem ersten Marken-Touchpoint bis hin zu Conversions am Ende des Marketing Funnel sind sie flexibel einsetzbar. Um ihre Community von CLARK zu überzeugen, testen Influencer zunächst unsere App und demonstrieren Eigenschaften und Dienstleistungen in ihren Posts und Videos. Basierend auf ihren eigenen persönlichen Erfahrungen empfehlen Influencer die CLARK App als innovative digitale Lösung für Versicherungschaos und Papierflut und ermutigen ihre Follower das Produkt selbst auszuprobieren. So schaffen es Influencer nicht nur ihrer Community einen Überblick über die Brand CLARK zu geben, sondern durch ihre eigenen gezeigten Erfahrungen mit der App sonst komplexe Bedienungsanleitungen und erklärungsbedürftige Produkte verständlich zu machen, was im Stadium der Abwägung oder während des Kaufvorhabens bahnbrechend ist.

2. Auswahl der Influencer für die Vermarktung komplexer Produkte

Obwohl das Thema Versicherungen kompliziert ist, betrifft es uns alle. Vor allem die digitale Generation kennt sich wenig mit der Versicherungslandschaft aus und will sich am liebsten gar nicht mit dem Thema auseinandersetzen. Durch die direkte Ansprache mittels einem ihrer Lieblings-Influencer wird der wichtige persönliche Erstkontakt zu dem Thema geschaffen und Produktempfehlungen erhalten eine vollkommen andere Stellung von ebendieser Quelle für die Follower. Ganz wichtig dabei ist, die richtigen Content Creator zu identifizieren, die ein gutes Gefühl für Storytelling haben und Brands kreativ vermarkten können. Bei der Auswahl sollte man nicht nur die Profilstatistiken und Audience Insights berücksichtigen. Es lohnt sich auch, Influencer Posts und Community Feedback zu beobachten, um anhand von vorherigen Kampagnen für andere Brands zu analysieren, ob die Effektivität der Influencer-Aktivität gegeben war und um festzustellen, ob dieser Influencer sich für den Erfolg der Kampagne einsetzen würde. Die Zusammenarbeit mit Prominenten und Mega-Influencern mit großer Reichweite erzeugt ein grundsätzliches Bewusstsein für das Produkt, ist aber wegen des typischerweise niedrigen Engagements nicht effektiv für Conversions. Deswegen machen den Großteil von unseren Kooperationen die brand-relevanten Macro-Influencer aus, die eine organische und engagierte Community aufgebaut haben und eine Mischung aus Brand Awareness und Performance mitbringen.

3. Detailliertes Briefing und authentische Botschaften als Erfolgsfaktor

Vertrauensbildung ist im Versicherungsgeschäft der entscheidende Faktor. Der Kunde sollte sich sofort der Qualität von CLARK Dienstleistungen sicher sein. Bei jeder Kooperation – einmalig oder langfristig – investieren wir genug Zeit in den Aufbau von Influencer Relations mit unserer Brand. Unbedingt müssen wir sicherstellen, dass der Influencer die CLARK App richtig versteht, an ihren Wert glaubt und die Dienstleistungen für seine Follower genau aufklärt und befürwortet. Persönliche Testimonials, kreative Umsetzung und glaubwürdige Botschaften sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Kampagne. Wir erreichen dies, indem wir ein ausführliches Briefing mit nachvollziehbaren Szenarien für authentisches Storytelling für Influencer bereitstellen. Bei den langfristigen Kooperationen kann man sich eine Storyline überlegen, in der es bei jedem neuen Post um eine andere Produkteigenschaft geht. So wird die Loyalität der Community gewährleistet, es lässt die Marke legitimer aussehen und erhöht langfristig den Umsatz.

4. Richtige Tools und Formate für einen erfolgreiche Kampagenaufbau

Bei der Entwicklung einer Influencer Marketing Strategie muss man ein Verständnis dafür entwickeln, welche Plattformen für Brand und Produkt relevant sind und zu der jeweiligen Zielgruppe am besten passen. Bei erklärungsbedürftigen Produkten und Services ist ein Video-Format ein sehr leistungsfähiges Marketinginstrument. Es passt perfekt sowohl bei App Demos, um zu zeigen wie genau das Produkt aussieht und funktioniert, als auch für kreative Integrationen – in denen Influencer ihre persönlichen Erfahrungen mit Versicherungen teilen können, um mehr Glaubwürdigkeit und Vertrauen zu generieren.

Wir freuen uns, wenn Influencer ihre eigenen kreativen Ideen für die Umsetzung vorschlagen und in eigenem Stil und Sprache, an die ihre Follower gewöhnt sind, unsere Produkte vorstellen. Manchmal kann es dazu kommen, dass sie nicht alle wichtigen Key Messages in ihren Integrationen platzieren, dies wird durch die angepassten Landing Pages perfekt kompensiert. Sie dienen als Zusammenfassung von App Features und Produkt USPs und beinhalten die wichtigen Calls-to-Action. Durch das integrierte Tracking kann man die Kampagnen-Performance sofort verfolgen und messen, um schließlich über eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Influencer entscheiden zu können.

Über die Autorin: Natallia ist für das Social Media & Influencer Management bei CLARK, einem der führenden digitalen Versicherungsmanager aus Deutschland, zuständig. CLARK unterstützt seine Kunden mit einer Kombination aus moderner Technologie und erfahrenen Experten, um ihre Versicherungssituation zu optimieren. Natallia‘s Tätigkeitsschwerpunkte liegen dabei auf Kooperationen im Bereich Social Media, Podcast-Advertisement, sowie der Umsetzung sämtlicher Influencer Kampagnen und dem damit einhergehenden Aufbau von Influencer Relations.

*Dieser Beitrag ist im Rahmen des Influencer Marketing Trendreport 2021 entstanden.

News bestellen

Empfohlene Artikel

by Fabian Walter

April 3, 2021

Educational Creator Economy

Über Jahrzehnte hinweg haben große Verlage und Universitäten die Welt der Wissensvermittlung dominiert. Eine relativ kleine Anzahl von…

by Sarah Belgacem

May 4, 2020

Influencer Marketing wird datenbasiert

” Die meisten Infuencer haben massenweise Fake-Follower ” - Solche und ähnliche Headlines las man 2018 häufig. Das Thema Fake-Follower hat…